Rollladensystem WIGA mit unten- oder obenliegendem Rollladenkasten

Hier sehen Sie noch einige Ausführungsmöglichkeiten für Wintergartenrollladen.

System obenliegender Rollladenkasten

   
WIGA - System Standard WIGA - System gerade schräg WIGA - System oben schräg auf 0 mm auslaufend
System WIGA - Standard   System WIGA - gerade schräg   System WIGA - auf 0 mm auslaufend
         
WIGA - System gerade schräg   WIGA - System gerade schräg   WIGA - System Spitzanlage
System WIGA - gerade schräg   System WIGA - gerade schräg   System WIGA - Spitzanlage
         
WIGA - Spitzanlage   WIGA - Stumpfanlage   UNO - Giebelstumpfanlage
System WIGA - Spitzanlage   System WIGA - Stumpfanlage   System WIGA - Stumpfanlage
         

Systembeschreibung WIGA von oben nach unten laufend

  • Obenliegender Rollladenkasten, Schließvorgang von oben nach unten.
  • Blendenkasten, Führungsschienen und Endschiene in allen RAL- oder Eloxalfarben aus nahezu unverwüstlichem, stranggepresstem Aluminium mit sprichwörtlicher Langlebigkeit.
  • Führungsschienen mit Kunststoff bzw. Gummi ausgelegt ergeben einen ruhigen Lauf der Profile.
  • Profile aus rollgeformtem Aluminium, mit Polyurethan ausgeschäumt, mit Lichtschlitzen und in verschiedenen Farbgebungen dicklackbeschichtet, garantieren neben Formstabilität höchste Wärme- und Schalldämmung.
  • Lichtschlitze im Panzer ermöglichen Luftzirkulation und Lichteintritt.
  • Leichte und sichere Bedienung über Motor mit elektromechanischer Endabschaltung - als wesentliche Arbeitserleichterung.
  • Verschiedene Ausführungsvarianten und Kombinationsmöglichkeiten tragen den unterschiedlichen Fensterformen Rechnung.
  • Optimale Anpassungsmöglichkeiten an die Architektur des Hauses durch ein breites Typenspektrum (eckiger bzw. runder Kasten) mit verschiedenen Blendensystemen.
  • Je nach Form der Rollladenanlage erfolgt der Aufzug des Rollladenbehangs einseitig in der Schiene, verdeckt über eine Rollenführung, mittig sichtbar oder durch stützende Mittelführungen verdeckt.
  • Der Rollladenbehang fährt bis auf 3 cm komplett in den Rollladenkasten ein!
 

System obenliegender Rollladenkasten

WIGA - System Standard WIGA - System gerade schräg WIGA - System oben schräg auf 0 mm auslaufend
System WIGA - Standard System WIGA - gerade schräg System WIGA - auf 0 mm auslaufend
     
WIGA - System gerade schräg WIGA - System gerade schräg WIGA - System Spitzanlage
System WIGA - gerade schräg System WIGA - gerade schräg System WIGA - Spitzanlage
     
WIGA - Spitzanlage WIGA - Stumpfanlage UNO - Giebelstumpfanlage
System WIGA - Spitzanlage System WIGA - Stumpfanlage System WIGA - Stumpfanlage
     

Systembeschreibung WIGA von unten nach oben laufend

  • Untenliegender Rollladenkasten, Schließvorgang von unten nach oben.
  • Blendenkasten, Führungsschienen und Endschiene in allen RAL- oder Eloxalfarben aus nahezu unverwüstlichem, stranggepresstem Aluminium mit sprichwörtlicher Langlebigkeit.
  • Führungsschienen mit Kunststoff bzw. Gummi ausgelegt ergeben einen ruhigen Lauf der Profile.
  • Profile aus rollgeformtem Aluminium, mit Polyurethan ausgeschäumt, ohne Lichtschlitze und in verschiedenen Farbgebungen dicklackbeschichtet, garantieren neben Formstabilität höchste Wärme- und Schalldämmung.
  • Je nach Form der Rollladenanlage erfolgt der Aufzug des Rollladenbehangs einseitig in der Schiene, verdeckt über eine Rollenführung, mittig sichtbar oder durch stützende Mittelführungen verdeckt.
  • Verschiedene Ausführungsvarianten und Kombinationsmöglichkeiten tragen den unterschiedlichen Fensterformen Rechnung.
  • Optimale Anpassungsmöglichkeiten an die Architektur des Hauses durch ein breites Typenspektrum (eckiger bzw. runder Kasten) mit verschiedenen Blendensystemen.
  • Leichte und sichere Bedienung über Motor mit elektromechanischer Endabschaltung - als wesentliche Arbeitserleichterung.